Berg, Sibylle; Dath, Dietmar

Zahlen sind Waffen

€10,00

Vier Menschen treffen sich in einem Besprechungszimmer: »Können wir noch das Licht dimmen?« – »Das ist Licht wie bei einem Verhör.« – »Gleich implodiere ich. Komm, frag mich irgendwas.« – Jens Balzer und Lars Weisbrod stellen also Fragen, und Sibylle Berg und Dietmar Dath geben Antworten. Infrage stellen sie dabei nicht nur die Dystopie als Begriff, der letztendlich nur davon zeugt, dass man weder über die Zukunft nachdenken will, noch über die Gesellschaftsordnung. Und den Literaturbetrieb. Und die Literaturhausliteratur. Die Befindlichkeit usw. Zwei Einzelgespräche vertiefen anschließend die Themen und weiten den Horizont.

 

Deutsch | Klappenbroschur | 1. Auflage 2021 | 100 Seiten | 9,5 x 18 cm 

ISBN 978-3-95757-960-7
Verlag: Matthes & Seitz, Berlin

Band 176 der Reihe Fröhliche Wissenschaft