Issue 19

Fukt

€18,00

Das Fukt-Magazine erzählt seine Geschichten nicht ausschließlich durch klassischen Journalismus sondern ist ein mehrfach ausgezeichnetes und eines der wohl meist inspirierenden Zeichenbücher unserer Zeit.

Gegründet im Jahr 1999 erscheint jährlich eine neue Ausgabe, welches mit der aktuellen Nummer 19 (herausgebracht während der COVID-19 Pandemie) vor ganz besondere Herausforderungen gestellt wurde. Die globale Lage hatte somit auch direkten Einfluss auf den Inhalt der Ausgabe mit dem Titel „The-Storyline Issue“.

„In times of global threats – from the pandemic to climate change, senseless politics, and periods confined to our homes – we may long for stories mor than ever. Stories that let us see the world through the eyes of others and help us to make sense of it all, allowing us to remember and to imagine, to understand the unfamiliar, the strange and unknown.“ - Künstler und Gründer Björn Hegardt.

  • Magazin Design von Ariane Spanier
  • Inhalte von Künstlern wie Adéla Marie Jirku, Emma Talbot oder Chris Ware
  • Mehrfach prämiertes Kunst- und Zeichenmagazin

 

Englisch | Softcover | 232 Seiten | 17 x 23 cm | 1x jährlich

ISBN 978-9820-098-2-7