Joshua Groß

FLAUSCHkontraste

€12,00

Frank Tur könnte Google Maps nutzen wie jeder andere, er könnte auch die Frau mit dem Einhornkopf im Schnee einfach dort liegen lassen, anstatt mit ihr ins Bett zu steigen. Aber Frank Tur lebt ein anderes Leben. Er ist Telepathiedetektiv und lebt Arung-Zigaretten rauchend irgendwo zwischen Twitter, VR-Games und einer Umwelt, der er nicht glauben kann. Er lässt Hotel-Fahrstühle in Wettrennen gegeneinander antreten und findet plötzlich auf Google Maps eine Fluss, den es nicht geben sollte. Deswegen begibt er sich auf die Suche nach der Rovnitz und dem was andere als Realität bezeichnen. Joshua Groß bringt mit seiner Erzählung ordentlich positive Verwirrung und Überraschung in die deutsche Literatur. Eine Skizze davon, wie unsere Gegenwart von Digitalität mehr und mehr durchzogen wird. Aber nicht mit ambitionsloser Analytik, sondern mit großartiger Sprache, Jay-Z, Sean Price und Qu Yuan, dem chinesischen Altmeister der Poesie. 

  • Erzählung zwischen Realität und Virtualität
  • "eine Liebeserklärung an die Zauberkraft der Sprache"
  • Joshua Groß' erste Veröffentlichung im Korbinian Verlag

Deutsch | 106 Seiten | Erstausgabe 2017 | 11 x 17,5 cm | Softcover 

ISBN: 9783981758320