Sahin, Cemile

TAXI

€20,00

TAXI ist nicht die Verfilmung, sondern die Erzählung eines Drehbuchs einer fiktiven TV-Serie. Geschrieben von Frau Kaplan. Die Protagonisten sie als Mutter und ihr totgeglaubter Sohn Polat. Die Hauptdarsteller ebenfalls Frau Kaplan und ein neuer, heimgekehrter Polat. Sie spielen auf der Bühne ihres Lebens. Ein Leben um Folter und Gerechtigkeit in einem unbestimmten Land in einer unbestimmten Zeit nach dem Krieg. Die neue, eigene Form der Erzählung lassen Rollen und Personen, Skript und Leben verschwimmen.

Geschrieben hat den Roman TAXI die 1990 in Wiesbaden geborene Cemile Sahin. Sie studierte in London und Berlin und stellt das Zusammenspiel von Bild und Wort in den Fokus ihres Schaffens. Als Autorin schreibt sie für Das Wetter, die taz und Zeit Online.

 

Deutsch | Roman | Jahr 2019 | Softcover | 218 Seiten | 12,5 x 19 cm

ISBN 978-3-9821220-1-4
Korbinian Verlag, Berlin