Leonhard Hieronymi

Ultraromantik

€12,00

Leonhard Hieronymi ist gelangweilt von der deutschen Literatur. Darum schrieb das Gründungsmitglied des Literaturkollektivs Rich Kids of Literature ein Manifest für eine neue Literatur-Epoche: die Ultraromantik. Sie greift die Dystopie und Technologisierung der Sci-Fi-Literatur auf und klingt gleichzeitig nach Sehnsucht und Weltflucht der Romantik. Das Manifest umfasst neben Vorwort und Erklärung des Autors eine Masterlist, sowie eine Ultralist, auf denen Filme, Literatur und Musik gesammelt ist aus denen sich zukünftige, ultraromantische Werke speisen könnten. Ebenfalls enthält das Manifest die Erzählungen "Der Sexualkristall" und "Formalin". Alles in allem ein wilder Ritt nicht nur für Literaturjunkies und Ultraromantiker.

  • Die Geburt einer literarischen Bewegung
  • Inklusive der ultraromantischen Erzählungen "Der Sexualkristall" und "Formalin"
  • Ein Versuch die deutsche Gegenwartsliteratur aus ihrer Lethargie zu befreien

 

deutsch | 3. Auflage 2020 | 13 cm x 21 cm | Klappenbroschur | 109 Seiten 

Verlag: Korbinian, Berlin 

ISBN: 9783981758399